Lot 88


Karl Schmidt-Rottluff
1884 Rottluff/Chemnitz - 1976 Berlin - "Stilleben mit schwarzen Tulpen" - Aquarell/Papier. 70 x 49,8 cm. Sign. r. u.: SRottluff. Mit Bleistift nummeriert r. u.: 6734. Passepartout. Voll ansichtig unter Glas gerahmt. Ungeöffnet. - Dokumentation vom Archiv der Karl und Emy Schmidt-Rottluff Stiftung liegt vor.- Provenienz: Delta Kunsthandels - u. Verwaltungs GmbH & Co. KG, Nachlass Andrea v. Nordeck geb. Bahlsen - davor H. Bahlsens Keksfabrik KG. Bedeutender Vertreter des Expressionismus. Gründet mit Kirchner, Heckel und Bleyl die Künstlergemeinschaft "Die Brücke". Nach dem Zweiten Weltkrieg nimmt er einen Lehrstuhl an der (West)berliner Hochschule für bildende Künste an. Sein Spätwerk schließt motivisch an die expressionistische Phase an. In den 1960er Jahren lebt er zwischen Berlin, dem Taunus und an der Ostsee und malt Landschaften sowie zunehmend Stillleben.

Preise & Bieten

Schätzpreis: 25.000 EUR
Ihr Gebot:
tel. Gebot: Im Nachverkauf nicht verfügbar.
Bedingungen:
22,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis
19,00 % MwSt. auf das Aufgeld

Es gelten unsere Versteigerungsbedingungen.

 
Gebot prüfen, Bedingungen akzeptieren ...

Merken, Empfehlen & mehr

Objekt empfehlen
Objekt auf meinen Merkzettel übertragen
Objekt in meine Gebotsplanung übernehmen

Login



Registrieren
Passwort vergessen?