Lot 98


Zank und Gericke
Hans Zank (1889 Berlin - 1967 Falkensee) Willi Gericke (1895 Havelstadt - 1970) - "Blick auf die Brücke bei Runkel" - Öl/Karton auf Lwd. 45 x 38 cm. Rückseitig mit Nachlassstempel. Dort num.: 254. Rahmen. - Lit.: Hans Zank und Willy Gericke. - Zwei bedeutsame Berliner Maler in der bewegten Zeit der Welt- und Kunstgeschichte. 1987, Nr. 254. Willi Gericke und Hans Zank orientierten sich vor allem in den 1920er Jahren an expressionistischen Künstlern wie Max Beckmann oder Emil Nolde. Zank studierte 1912 an der Leipziger Akademie. Die enge Freundschaft mit Willy Gericke, der später bei Johannes Walter-Kurau studierte, begann schon zu Schulzeiten. Im Laufe der Jahre entwickelten Zank und Gericke eine regelrechte Symbiose. Bis auf wenige Ausnahmen ist kein Bild von einem der beiden signiert. Dann ist es selbst für Kenner unmöglich, es exakt einem zuzuordnen. Viele Bilder haben sie tatsächlich auch gemeinsam gemalt.



Preise & Bieten

Schätzpreis: 1.500 EUR
Ihr Gebot:
tel. Gebot: Im Nachverkauf nicht verfügbar.
Bedingungen:
22,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis
16,00 % MwSt. auf das Aufgeld

Es gelten unsere Versteigerungsbedingungen.

 
Gebot prüfen, Bedingungen akzeptieren ...

Merken, Empfehlen & mehr

Objekt empfehlen
Objekt auf meinen Merkzettel übertragen
Objekt in meine Gebotsplanung übernehmen

Login



Registrieren
Passwort vergessen?